Weil jedes Leben Zählt!

Sie sind hier: Startseite 9 Tiervermittlung

Unsere Vermittlungstiere

Bei Fragen zu den hier aufgeführten Tieren rufen Sie uns an unter: (0 29 94) 908 372 oder (0 151) 191 117 17. Bitte senden Sie keine SMS-Mitteilungen!
E-Mail: e_heinemann@gmx.de oder info@tierschutz-marsberg.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Fragen zu den u. g. Tieren nur telefonisch beantworten. Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, so senden Sie uns doch eine Email - wir rufen Sie gerne zurück. Bitte vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben! Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, erhalten Sie u.a. Informationen über neue Tiere in der Vermittlung!
Folgende Tiere werden diesmal von unserem Verein vorgestellt:

Laura

Wir übernahmen Laura von einem Hof in Norddeutschland.
Die freundliche Schäferhündin spielt in einer Hundepension, in der wir sie untergebracht haben, mit allen Hunden, sie ist absolut verträglich.
Laura ist sehr menschenbezogen, sie schließt sich eng an. Sie ist erst 2 Jahre alt.
Ein trauriges Schicksal liegt hinter ihr. Sie hatte Welpen geboren, aber alle starben.


Melina

Eine freundliche, langhaarige Schäferhündin mit einem schönen Namen!
Melina ist 8 bis 9 Monate alt, sie lebt z.Zt. im Haus zusammen mit vielen Hunden, sie ist verspielt, verträglich mit Rüden und Hündinnen.
Die Schäferhündin war angekettet in einem vernachlässigten Garten gefunden worden, ihr Besitzer war umgezogen und hatte sich nicht mehr um den Hund gekümmert.
Jetzt kann ihr Leben nur besser werden, es wird ein neues Zuhause für die junge Schäferhündin gesucht.


Luna

Sie wartet immer noch auf ein Zuhause!
Die kleine, freundliche Kroatische Schäfer-Mischlingshündin ist erst 1 Jahr alt und nicht sehr groß. Sie lebte bisher in einer Familie mit kleinen Kindern. Der Grund der Abgabe waren zeitliche Gründe. Der Familie fehlte die Zeit, sich mit Luna zu beschäftigen, auch lebte sie mitten in der Stadt mit nur geringen Möglichkeiten sich zu entfalten.
Luna ist der Abschied von ihrer ehemaligen Familie schwer gefallen. Zu neuen Personen muss sie erst Vertrauen fassen, ist verhält sich zunächst etwas vorsichtig, was sich aber legt, wenn der Kontakt zu ihr intensiver wird. Sie ist sehr niedlich und wunderschön mit ihrem schwarzen, glänzenden Fell. Vorläufig wurde sie in einer Hundepension untergebracht, dort lebt sie im Haushalt zusammen mit weiteren Hunden.


Viola

Ist es denn zu fassen?
Wieder ein Notfall, der unter die Haut geht!
Unglaublich, Viola wurde ihre Rute abgesägt!!! Als Bestrafung dafür, dass sie ein Huhn geklaut und getötet hat. Danach jagte der fürchterliche Besitzer, nachdem er Viola verstümmelt hatte, lachend die Strasse hinunter.
Wir können es nicht begreifen, nur etwas für diesen armen Hund tun, ihr die Schmerzen nehmen und sie vor dem Einschläfern retten.
Wir ließen sie in eine Tierklinik bringen, der Tierarzt wollte sie einschläfern, aber hat diese junge Schäferhündin nicht unsere Hilfe verdient? Viola ist erst 1 Jahr alt, eine wunderschöne Schäferhündin, sehr lieb, mit allem verträglich, mit Menschen und anderen Hunden. Aktuell lebt sie in einer Tierpension, nicht weggesperrt sondern zusammen mit Artgenossen, sie spielt sehr gern, tobt auf einer großen Wiese mit ihren Hundefreunden.
Viola hat ihr Trauma gut verkraftet, sie ist aufgeschlossen und sehr anhänglich, wir wünschen uns für sie eine tolle Familie.Viola sucht jetzt dringend einen Platz in Deutschland, sie ist erst 1 Jahr alt. Es wird doch jemand geben, der Viola all das Leid vergessen läßt, sie mit Liebe umsorgt. Wir wollen sie dringend zu uns holen.
Aber wir bitten auch um Hilfe. Alle von uns veröffentlichen Hunde verursachen eine Menge an Kosten. Es sind immer wieder die schlimmsten Notfälle, für die wir eineAufnahme suchen, gern auch eine Pflegestelle.
Viola ist eine Lebensrettung, bitte helfen Sie ihr mit einer Spende für die Tierarztkosten:


Conner

Videos:

Klicken Sie auf das jeweilige Video um es abzuspielen!

Der Schäferhundrüde wurde im Okt. 2018 geboren. Tierschützern fiel er in einer staatlichen Tötung in Ungarn auf, weil er verzweifelt durch bellen auf sich aufmerksam machte und sich im Zwinger drehte. Er war total unterernährt und lange hätte er diesen Zustand nicht mehr durchgehalten.

Deshalb wurde für Conner ein neues Zuhause in Deutschland gesucht.

Der Rüde hat die Veränderung sofort gut angenommen. Wir brachten ihn in einer Hundepension unter. Freundlich und liebevoll nahm er die menschliche Zuneigung sofort an. Die anderen Hunde störten ihn überhaupt nicht. Er lebt jetzt im Haus im Rudel, spielt auf der Wiese, ein durch und durch freundlicher Hund. Inzwischen war er auch beim Tierarzt, ein großes Blutbild wurde gemacht und auch der Mittelmeerscheck. Conner kann in ein neues Zuhause vermittelt werden.


Chico

Videos:

Klicken Sie auf das jeweilige Video um es abzuspielen!

Er ist ein beeindruckender Rüde von 18 Monaten, sehr freundlich und mit Hündinnen absolut verträglich. Nach Sympathie mag er auch kastrierte Rüden.
Chico lebte bisher in einer Wohnung, seine Besitzer gingen liebevoll mit ihm um, aber einen so großen Hund konnten sie nicht behalten.
Da er sehr verspielt ist, kann er sehr gut beschäftigt werden. Wir suchen die richtigen Menschen für ihn mit Schäferhundeerfahrung.


Kaya

Die 5 Jahre alte Schäferhündin Kaya wurde an der Autobahn gefunden. Sie ist inzwischen geimpft, gechipt und kastriert. Wir haben sie in einer Hundepension untergebracht, dort lebt sie im Haushalt, gemeinsam mit vielen anderen Hunden. Kaya ist sehr liebevoll, mag die Menschen, möchte gefallen und alles richtig machen, die typische Schäferhündin. Wir suchen Freunde der Rasse Schäferhund mit Haus und eingezäuntem Garten.

Inzwischen haben wir die Erfahrung gemacht, dass Kaya keine Katzen mag. Diese tolle Hündin ist nicht so groß, andere Hunde, die sie zuvor kennen lernen konnte liebt sie. In der Pension lebt sie zusammen mit vielen anderen Hunden, wir haben viele Fotos und Videos die aussagen, wie problemlos sie in einer Gemeinschaft zurechtkommt.


Nilo

Videos:

Klicken Sie auf das jeweilige Video um es abzuspielen!

Nilo ist ein 2 Jahre alter, stattlicher Schäferhundrüde, sehr menschenbezogen und verspielt.
Der freundliche Hund eignet sich auch als Zweithund zu einer ausgeglichenen Hündin, mit der er auf einem Grundstück toben kann und die er beim Spaziergang begleitet.
Nilo stammt aus Spanien, er wurde von uns in einer Hundepension untergebracht und befindet sich in Deutschland. Nilo lebt im Haus und hat dort Kontakt zu anderen Hunden (siehe Video). Menschen liebt er über alles, er freut sich über jeden Kontakt und will nichts lieber als schmusen.
Ein beeindruckender Hund, groß und gutmütig.
Nilo und die Schäferhündin Bella befinden sich in der gleichen Pension, sie sind auch auf 2 Videos gemeinsam beim Spaziergang zu sehen.
Wir suchen für den anhänglichen Rüden keine Zwingerhaltung.


Kay

Erst 10 Monate alt und schon in Obhut beim Tierschutz.
Kay stammt von einem Züchter, er wurde verkauft und landete nicht im richtigen Zuhause. Es war wohl eine unüberlegte Anschaffung ohne sich bewußt zu sein, was an Zeit eingesetzt werden muss. Wir suchen Schäferhundliebhaber, die einen so großen Rüden beschäftigen und unterbringen können. Kay ist Wohnungshaltung gewohnt.


Maya

Maja – ausgesetzt
Sie schnappte sich das erste Auto, das neben ihr anhielt.
So schnell wollte sie weg von der Strasse, wo man sie allein gelassen hatte.
Endlich wieder zu Menschen gehören und Geborgenheit finden. Und Maja hatte Glück.
Durch die offene Autotür sprang sie sofort ins Fahrzeug. Ein tierlieber Mensch hatte angehalten, er brachte die Hündin in eine private Einrichtung, sie wurde dort Maja genannt.
Maja kann dort nicht bleiben. Inzwischen wurde sie kastriert, geimpft und gechipt, sie soll 5 Jahre alt sein. Wir suchen für sie ein neues Zuhause, evtl. auch eine Pflegestelle.


Hope und Bonnie

Die Hunde kommen ursprünglich aus einem staatlichen Asyl, waren von der Tötung bedroht.
Uns wurde zunächst nur eine Schäferhündin angegeben, die wir unbedingt retten sollten. Es stellte sich aber heraus, dass die Hündin beim Einfangen in Begleitung einer weiteren Hündin war. Aber niemand wußte im Asyl, wo sich die zweite Hündin befand. Bei der Suche nach ihr wurde sie in der hintersten Ecke gefunden, sie hatte sich aufgegeben und verkrochen. Sie scheinen Mutter und Tochter zu sein.
Die hellere Hündin ist Hope 2 Jahre alt, Bonni ist 6 Jahre alt. Die auffällige Nase soll angeblich angeboren sein.
Wir sind verzweifelt, so viele Schäferhunde in Not.

Hope und Bonnie sind zwei wundervolle Schäferhündinnen, die sich beide sehr lieben, deshalb müssen sie auch zusammen vermittelt werden. Sie sind sehr unkompliziert, zeigen dem Menschen viel Zuneigung, mehr Charakter geht nicht. Und obwohl sie zu zweit sind, spielen sie ohne Eifersucht mit allen Hunden der Tierpension. Beide Hunde befinden sich schon seit einigen Wochen in Deutschland.


Bruno und Linus

Videos:

Klicken Sie auf das jeweilige Video um es abzuspielen!

Zwei Schäferhunde wurden ohne einen Besitzer im Wald entdeckt, es sind wohl Wurfgeschwister, die ausgesetzt wurden. Glücklicherweise wurden die Hunde gesehen und der Tierschutz informiert. Täglich fuhren Mitarbeiter in den Wald um die Hunde anzufüttern. Zunächst waren sie vorsichtig, aber eine Annäherung entstand durch das Anlocken mit Futter. Die Tiere waren ausgehungert, wurden aber sehr schnell zutraulich. Wir haben sie Linus und Bruno genannt.
Jetzt warten die beiden freundlichen jungen Hunde in einer Tierpension auf Menschen, die sie zu sich nehmen wollen. Die Hunde verstehen sich sehr gut, sie könnten auch zusammen vermittelt werden. Die Hunde werden auch einzeln abgegeben, da sie sich mit Artgenossen gut verstehen, würden wir sie gern auch als Zweithund abgeben.



Auch eine Pflegestelle würden wir gern annehmen.


Chilli

Videos:

Klicken Sie auf das jeweilige Video um es abzuspielen!

Chilli ist eine Save-Bracke, ein wunderschöner Jagdhund-Mischling vom Balkan. Sie ist 5 Jahre alt und kommt aus Serbien. Aufgeweckt und verspielt liebt sie es, sich in einem Rudel von Hunden zu bewegen, sie fühlt sich besonders in Hundegemeinschaft sehr wohl, deshalb wäre eine Unterbringung als Zweithund oder mit weiteren Hunden die ideale Vermittlung. Save-Bracken sind freundliche Familienhunde, die sich anpassen und sehr anhänglich sind. Die aufgeweckte Hündin zeigt Jagdtrieb, aber das ist bei einer Bracke nichts ungewöhnliches, an der Leine bleiben ist deshalb selbstverständlich.
Leider muss sie in frühester Jugend nicht ausreichend mit Vitaminen versorgt worden sein, ihre Vorderbeinchen sind deshalb nicht gerade. Wir haben sie beim Tierarzt untersuchen lassen, Schmerzen hat sie keine.
Chilli ist kastriert, geimpft und gechipt.


Lisa 2

Lisa ist im Dez. 2019 geboren, seit ihrem Welpenalter ist sie bei uns.
Wenn wir die „richtigen“ Menschen finden, könnten wir Lisa in ein neues Zuhause geben, nur, wie finden wir Tierfreunde für eine kleine ängstliche Hündin?
Sicher haben Menschen schon die Erfahrung mit vorsichtigen Hunden gemacht, die nicht spontan auf sie zugekommen sind um sich streicheln zu lassen. Denn so ist Lisa, sie kommt von selber, wenn man sie nur lange genug in Ruhe läßt.
Ein eingezäunter Garten sollte vorhanden sein und evtl. ein zweiter Hund, durch dessen Verhalten die Hündin sicherer und vertrauter wird. Aus eigener Erfahrung kann es dauern, bis dass Lisa aus dem Garten ins Haus springt, aber das wird sie eines Tages. Diese Hunde sind besonders anhänglich und treu ein Leben lang. Und was gibt es schöneres, als einen an der Seele geschädigten Hund ins Leben zu führen?
Wir sind an der Seite der neuen Familie, wenn Lisa aus der Hundepension geholt wird. Lisa war erst 4 Monate alt, als die Pension ihr Zuhause wurde. Obwohl die Mutterhündin in ihrer Nähe war, entwickelte sich Lisa zu einem sehr scheuen Welpen. Sie ist in Rumänien geboren, die Zeit hat Spuren hinterlassen. In der Pension ist sie vertraut, dort kennt sie die Personen die mit ihr umgehen, aber vor allen Dingen liebt sie alle Hunde, die im Außenbereich auf der großen Wiese mit ihr herumspringen und spielen. Ein Zuhause ohne Stress und Hektik mit viel Einfühlungsvermögen, das wird es doch für sie geben?


Spendenkonto:
Sparkasse Paderborn-Detmold
IBAN: DE30 4765 0130 0000 0409 23
SWIFT-BIC.: WELADE3LXXX
Paypal: info@tierschutz-marsberg.de

Wir sind vom Finanzamt Brilon als gemeinnützig anerkannt.
Eine Spendenquittung können Sie gerne erhalten.

Für unseren Verein und unsere Tiere können Sie auch online spenden (Paypal / Kreditkarte). Klicken Sie dafür bitte hier:

Besuchen können Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite:

Tierschutzverein Marsberg e.V.

Lange Straße 33
34431 Marsberg


Telefon: (0 29 94) 90 83 72
Telefax:  (0 29 94) 81 16
Mobil: (0 151) 191 117 17

Auf dieser Seite finden Sie:

>