Weil jedes Leben Zählt!

Sie sind hier: Startseite 9 Tiervermittlung 9 Hans

Unser Vermittlungsfall

Bei Fragen zu den hier aufgeführten Tieren rufen Sie uns an unter: (0 29 94) 908 372 oder (0 151) 191 117 17. Bitte senden Sie keine SMS-Mitteilungen!
E-Mail: e_heinemann@gmx.de oder info@tierschutz-marsberg.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Fragen zu den u. g. Tieren nur telefonisch beantworten. Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, so senden Sie uns doch eine Email - wir rufen Sie gerne zurück. Bitte vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben ! Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Hans

Videos:

Klicken Sie auf das jeweilige Video um es abzuspielen!

Der junge Rüde kam als Welpe zu uns.
Hans wurde in seinem Herkunftsland Kroatien schwer verletzt. Die Prognose seines verletzten rechten Vorderbeines war sehr schlecht, deshalb holten wir ihn sofort nach Deutschland, um ihm die bestmöglichste Versorgung zu ermöglichen. Leider mußte ihm sein rechtes Vorderbein amputiert werden, es war so schwer geschädigt, dass es nicht erhalten werden konnte. Der junge Hund schwebte in Lebensgefahr.
Der Aufenthalt in der Klinik, der Verlust eines Beines machte uns mehr zu schaffen als Hans, der erholte sich zusehends, hatte keine Schmerzen und lernte sofort, auf drei Beinen zu stehen und zu laufen. Tiere sind da Profis. Nachdem Hans die AniCura-Klinik in Bielefeld verlassen konnte, nahm ihn eine Pflegestelle auf, in dieser befinden sich noch 2 Schäferhunde, ein Rüde und eine Hündin. Beide Hunde verhalten sich gegenüber Hans sehr fürsorglich. Aktuell ist er noch dort. Seine OP-Wunde ist mittlerweile verheilt, Hans bekommt noch Physiotherapie. Er läuft und spielt mit den beiden anderen Schäferhunden im Garten und geht auch spazieren, seine Muskeln und Bänder müssen sich kräftigen. Hans ist ein angenehmer Begleiter, aufgrund seines Alters sind Aktivitäten noch sehr begrenzt, er schläft viel. Er liebt die beiden anderen Hunde, sie schlafen auch zusammen nebeneinander. Hans liebt das Leben, das fehlende Bein gehört der Vergangenheit an, die hat er vollständig abgelegt, er sieht nur noch das Gute.. Er lebt ohne Angst, voller Vertrauen, dass jeder nur das Beste für ihn will, er freut sich über Hundekontakte bei Spaziergängen. Im Haus ist er ruhig, sehr angenehm als Familienmitglied, im Garten freut er sich seines Lebens, ist fröhlich, schnüffelt, wälzt sich ausgelassen im Gras.
Hans empfindet sich nicht als behindert und wir sollten es auch nicht. Rücksicht sollten wir auf seine Unterbringung nehmen: Ebenerdig ohne Treppen, mit Garten und wenn möglich, mit einem anderen netten Hund (es dürfen auch mehrere sein).Hans ist 8 Monate alt.


Spendenkonto:
Sparkasse Paderborn-Detmold
IBAN: DE30 4765 0130 0000 0409 23
SWIFT-BIC.: WELADE3LXXX
Paypal: info@tierschutz-marsberg.de

Wir sind vom Finanzamt Brilon als gemeinnützig anerkannt.
Eine Spendenquittung können Sie gerne erhalten.

Für unseren Verein und unsere Tiere können Sie auch online spenden (Paypal / Kreditkarte). Klicken Sie dafür bitte hier:

Besuchen können Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite:

Tierschutzverein Marsberg e.V.

Lange Straße 33
34431 Marsberg


Telefon: (0 29 94) 90 83 72
Telefax:  (0 29 94) 81 16
Mobil: (0 151) 191 117 17